Löschen, Retten, Bergen, Schützen.

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aufheim



______________________________________________________________________________________________

Hervorragendes Ergebnis bei der Inspektion


 Mit einem guten Ausbildungs- und Leistungsstand hat die Feuerwehr Aufheim bei der Inspektion am Dienstagabend (27.06.2017) überzeugt. Erreicht wurden 9,1 von 10 Punkten. Angetreten waren 37 aktive Mitglieder und elf Mitglieder der Feuerwehrjugend.

 

Im Mittelpunkt der Inspektion standen zwei praktische Übungen. Bei einer technischen Hilfeleistung galt es, zwei Personen beim einem VU (PKW und Krad) zu betreuen und die Erstversorgung vorzunehmen. Die Unfallstellenabsicherung und die Sicherung des Brandschutzes wurden vorbildlich ausgeführt.

Beim zweiten Übungsteil meisterten die Aufheimer eine Brandübung mit Verrauchung und einer vermissten Person im „ehemaligen“ Feuerwehrhaus.

Wie Kreisbrandinspektor Werner Wildt sagte, die Feuerwehr sei mit einer Gesamtstärke von 56 Mitgliedern personell sehr gut aufgestellt. Beim Feuerwehrhaus wurden diesmal keine Mängel erkannt, da der Neubau aktuell allen gültigen Vorschriften und Gesetzen entspricht. Hierzu zählen beispielsweise die Größe der Stellplätze, Umkleiden für Männer sowie Frauen, sanitäre Einrichtungen aber auch ein Schulungsraum und Parkplätze für die Einsatzkräfte. Die Ausrüstung, Schutzkleidung und auch alle Rettungsgeräte sowie Schläuche, Armaturen und Atemschutzgeräte sind in einwandfreiem Zustand.

 

Wildt betonte, dass bei der Feuerwehr Aufheim eine fundierte Ausbildung vermittelt und ein ausgezeichneter Ausbildungsstand erreicht werde. Er hob die erfolgreiche Jugendarbeit mit derzeit 13 Mitgliedern hervor. Bürgermeister Raphael Bögge gratulierte im Anschluss zur abgelegten Inspektion.